Mentoring zum Karrierebeginn

Mentoring ist wie Coaching eine persönliche Begleitung während eines bestimmten Zeitraums. Während Coaching in der Regel kurzfristig – oft nur 3 oder 5 Sitzungen – benötigt, ist Mentoring ein längerer Prozess. Es soll dem Klienten dazu verhelfen, in eine neue Rolle, zum Beispiel als Führungskraft oder als Partner einer Sozietät, hineinzuwachsen und dabei einen branchenerfahrenen Sparringspartner zur Seite zu haben. Eine externes Mentoring, wie ich es anbiete, hat gegenüber einem organisationsinternen Mentoring den Vorteil, weiter über den Tellerrand hinausschauen zu können und damit die Optionen seines Verhaltens zu erweitern. Ziel des Mentorings ist es, die Autonomie des Menschen in seiner neuen Rolle zu erhöhen, um den persönlichen Herausforderungen in mentaler Stärke zu begegnen.

Mein Programm umfasst insbesondere:

  • Strategische Unterstützung bei der Karriereplanung.
  • Unterstützung bei der Selbstorganisation des beruflichen Alltag.
  • Bearbeitung konkreter Fragen im beruflich-persönlichen Umfeld: Abklärung des persönlichen Werteystems, Selbstreflexion, „Work Life Balance“.
  • Bearbeitung beruflich ausgelöster Konflikte.
  • Begleitung bei der Umsetzung der gemeinsam erarbeiteten Maßnahmen in den beruflichen Alltag hinein.

Ablauf des Mentoring-Prozesses

In einem honorarfreien Erstgespräch lernen Sie mich und meine Arbeitsweise kennen und wir können feststellen, ob die Chemie zwischen uns stimmt. Das ist eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen unseres gemeinsamen Prozesses.

Wenn wir uns entschieden haben, miteinander zu arbeiten, definieren wir die Ziele: Was wollen Sie langfristig verändern? Was wollen Sie erreichen? Welche konkrete Unterstützung benötigen Sie durch mich? Dann legen wir fest, wo und wie häufig wir uns treffen wollen. Es ist zu Beginn des Mentoring-Prozesses sehr sinnvoll, dem Einstieg einen längeren Zeitraum zu widmen, etwa einen halben oder ganzen Tag, den wir zum Beispiel in einem naturnahen Ambiente verbringen.

Seit 2012 bin ich als ehrenamtlicher Mentor für das Rheinische FührungsColleg in Düsseldorf tätig und betreue junge Akademiker, vielfach aus MINT-Studiengängen, während eines einjährigen Stipendiatenprogramms.

Vereinbaren Sie unverbindlich einen Termin:
Tel. 0172/ 83 84 600  oder info@ralph-schippan.de