• Erfinden Sie sich neu!
    Erlangen Sie Klarheit, um die Weichen richtig zu stellen!

  • Business Coaching mit Methode und Sachverstand

  • Das Ziel im Blick haben – den Weg dahin bewusst ebnen!

Als Patentanwalt auch Führungskraft?

Am Dienstag, den 11. September 2018 findet um 18.00 Uhr im

KULTURZIMMER, Hoffeldstr. 27, 40235 Düsseldorf

ein Informationsabend statt, der folgenden Fragen rund um das Thema „Führung“ gewidmet ist:

• Bin ich als Freiberufler überhaupt eine Führungskraft?
• Welche Führungsrollen werde ich übernehmen?
• Welche Führungsstile unterscheiden wir?
• Wann ist welcher Führungsstil angemessen?

Innerhalb der ca. 90-minütigen Veranstaltung gebe ich Ihnen zunächst eine Einführung in das Thema. Wir werden anschließend in einem Gruppengespräch auf die für Sie relevanten Fragen eingehen.

zum Thema:

Haben Sie sich schon einmal mit der Frage beschäftigt, welche Führungsqualitäten Sie in Ihrem beruflichen Umfeld benötigen oder wo es möglicher Weise noch Ergänzungsbedarf gibt?

In den akademischen Studiengängen wird fast ausschließlich Fachwissen vermittelt. Dieses Fachwissen ist zwar für die sachliche Bearbeitung von naturwissenschaftlichen und juristischen Fragestellungen notwendige Voraussetzung. Es greift aber dann wesentlich zu kurz, wenn es um die Entwicklung von Persönlichkeiten geht, die andere Menschen wirksam und verantwortlich führen können.

Mein Ansatz verfolgt das Ziel, junge Menschen auf ihre Führungsaufgaben im Freiberufler-Umfeld vorzubereiten. Ich stütze mich dabei auch auf meine jahrzehntelange Erfahrung als Partner einer größeren Patent- und Rechtsanwaltssozietät. Damit versetze ich Sie in die Lage, für sich selbst Orientierung zu finden und diese anderen geben zu können.

Mein Konzept als Business Coach für Freiberufler habe ich entwickelt, um Sie als Patentanwältinnen und Patentanwälte für das Thema Kanzleimanagement und Führungsaufgaben zu sensibilisieren und um ihnen die Kompetenzen dafür zu vermitteln, sich zu einer alltagstauglichen Partnerpersönlichkeit zu entwickeln. Ich spreche Ihre Sprache, weil ich Ihr berufliches Umfeld aus eigener patentanwaltlicher Tätigkeit und als langjähriger Equity-Partner einer größeren Sozietät genau kenne.
Was Sie erreichen:
• Gewinnen Sie durch das Gespräch mit mir als einem Außenstehenden, aber Branchenerfahrenem, Klarheit darüber, was in der nächsten Stufe der Pyramide von Ihnen erwartet wird.
• Gehen Sie Ihr Ziel, Salary-Partner oder Equity-Partner zu werden, jetzt strategisch an.
• Werden Sie sich auch klar darüber, ob und wie Sie dieses Ziel im aktuellen Kanzleiumfeld erreichen können.
• Lernen Sie, wie Sie neben der rein fachlichen Erbringung Ihrer Arbeitsleistung auch für Marketing, Kundenakquise, Personalmanagement, Finanzbuchhaltung, Controlling und Qualitätssicherung Verantwortlichkeit entwickeln.
• Verbessern Sie Ihr Standing innerhalb der Partnerschaft und intensivieren Sie die Mandantenbindung.
• Finden Sie heraus, was Führungsqualität in der freiberuflichen Tätigkeit bedeutet und worin die Unterschiede im Vergleich zur Tätigkeit in der Industrie liegen.
• Schaffen Sie durch ein entsprechendes Zeitmanagement den Spagat zwischen „billable hours“ und unternehmerischer Tätigkeit in der Kanzleiorganisation.
• Finden Sie heraus, wie Sie Ihr persönliches Wertesystem, in dem der Begriff „Freiheit“ (immerhin sind Sie ja Freiberufler!) eine wichtige Rolle spielt, mit den beruflichen Herausforderungen in Einklang bringen können.
• Gestalten Sie Ihren eigenen Arbeitsrhythmus – auch in einem honorargetriebenen Umfeld.
• Gestalten Sie die Kommunikation mit Ihren Kollegen und Geschäftspartnern klarer und damit effizienter.
• Finden Sie einen Weg, besser mit Konflikten innerhalb Ihrer Kanzlei oder mit Mandanten umgehen zu lernen.

 

Ort: KULTURZIMMER, Hoffeldstr. 27, 40235 Düsseldorf

Beginn: 18.00  (Ende gegen 19.30)

Teilnehmerkreis: Associates, Patentanwaltskandidat(inn)en, Rechtsreferendare

Bitte lassen Sie mich vorab wissen, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten. Gerne können wir auch miteinander telefonieren.
Dr.- Ing. Ralph Schippan, Markgrafenstr. 14, 40545 Düsseldorf
info@ralph-schippan.de
Tel.: +49 172 83 84 600

 

 

Mein Beratungsansatz

Mein Beratungsansatz geht davon aus, dass Management- und Führungsaufgaben immer bei der Person selbst beginnen, die vor diesen Aufgaben steht. Durch meine Begleitung schaffen Sie einen Entwicklungsraum für die Bildung Ihrer Persönlichkeit. Selbsterkenntnis und persönliche Entfaltung, verstanden als das fortwährende Bemühen, das eigene Potential auszuschöpfen, stehen im Vordergrund. Der Reflexion und der Ausgestaltung der individuellen Persönlichkeit gilt also besondere Aufmerksamkeit: Relevante Kompetenzen wie interdisziplinäres Denken und Handeln, Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, Entwicklung und Umsetzung innovativer Ideen und Konzepte, Entstehen von Überzeugungskraft und wirkungsvoller Eigenpräsentation, sicherer Umgang in etablierten Gesellschaftskreisen und auf internationalem Parkett sowie Empathie und Sozialcourage werden kontinuierlich thematisiert und reflektiert.
Noch einem weiteren Ziel dient meine Begleitung: Sie unterstützen Ihre Mandanten in der Durchsetzung ihrer rechtlichen Interessen. Nicht unerheblich dabei ist, dass Sie selbst dabei Stärke, Kompetenz, Ausdauer, Durchsetzungskraft und Unangreifbarkeit vermitteln. Das setzt Stabilität und permanente Einsatzbereitschaft voraus. Was aber, wenn die „Power“ einmal ausbleibt? Dann heißt es in der Regel: man darf keine Schwäche zeigen, schließlich wäre das fatal dem Mandanten gegenüber. Und doch kommt es vor, dass es durch Arbeitsüberlastung, familiäre Herausforderungen oder gesundheitliche Einschränkungen zu einer „Schwächephase“ kommt. Wird sie überspielt, ignoriert und dreht sich das Hamsterrad immer weiter, kann dies zu einem gehörigen Unwohlsein führen.
Mein berufsbegleitendes Coaching hat daher auch zum Ziel, Ihnen eine Hilfestellung zu ermöglichen, Ihre persönlichen Stärken auszubauen, um rechtzeitig solchen Situationen vorzubeugen. Mehr noch, auch wenn schon eine Schieflage eingetreten ist, lassen sich durch Coaching bislang nicht freigesetzte Potentiale zu ihrer Überwindung entfalten, ein balanciertes Stress-Management entwickeln. Gegebenenfalls lassen sich auch neue Wege zu finden, um sich beruflich weiterzuentwickeln.

Mein Beratungsangebot

In einem individuell auf Patentanwälte/innen zugeschnittenen Business Coaching-Programm begleite ich Sie persönlich. In der Regel treffen wir uns zu Sitzungen von jeweils 1,5 bis 2 Stunden in einem für Sie passenden zeitlichen Abstand. Am Anfang steht ein kostenfreies Erstgespräch, in dem Sie beurteilen können, ob „die Chemie zwischen uns stimmt“ und ob wir miteinander arbeiten. Wenn ja, sagen Sie mir, welche Anliegen im Vordergrund stehen. Ein Coaching-Programm erstreckt sich je nach Anliegen über einen Zeitraum von einigen Tagen bis hin zu mehreren Monaten. Gute Erfahrungen liegen bei mir auch damit vor, die Gesprächstermine per Videokonferenz durchzuführen, so dass sich räumliche Distanzen bequem überbrücken lassen.
Lesen Sie mehr über mich…

 

 

 

Durch mein Business Coaching erlangen Sie Klarheit, wie Sie Ihre Weichen richtig stellen.