• Klarheit erlangen, um die Weichen richtig zu stellen!

  • keine Patentlösungen sondern Business Coaching mit Methode und Sachverstand

  • Das Ziel im Blick haben – den Weg dahin bewusst ebnen!

Beitrag von Ralph Schippan für das Buch-Projekt „CROSS-MENTORING“ der Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg

Erfolgreiches Mentoring innerhalb von Anwaltskanzleien, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder Unternehmensberatungen, den sog. „Professional Services Firms“, beschränkt sich im Wesentlichen auf organisationsinterne Programme. Der Verfasser erläutert in diesem Buchbeitrag die besonderen Anforderungen aber auch die Chancen, die für ein Cross Mentoring für diese Zielgruppe gelten. Er stellt ein konkretes Projekt aus dem Umfeld des Gewerblichen Rechtsschutzes vor („Women in IP“) und beleuchtet anschließend in einem Erfahrungsbericht das „Rheinische FührungsColleg“, in dessen Mentoren-Programm erfahrene Berufsträger mit Absolventen unterschiedlicher Fachrichtungen (Juristen, Ingenieure, Naturwissenschaftler) von Universitäten in NRW zusammengebracht werden.

(Dieser Beitrag wird im Herbst 2016 im Verlag SpringerGabler erscheinen)

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier: Ralph Schippan_ Cross Mentoring für Professional Services Firms